logo

Lehrabschlussprüfung

Prüfungen Gipser
Die Lehrabschlussprüfung Gipser wird jeweils im Mai/Juni durchgeführt. Sie dauert vier Tage und umfasst mündliche und schriftliche Prüfungen in berufskundlichen und allgemeinen Fächern sowie praktische Arbeiten. In der Regel geht der Abschlussprüfung ein Lehrverhältnis voran. Der Lehrvertrag verpflichtet zur Prüfungsteilnahme. Die Anmeldung muss bereits im Herbst durch den Lehrbetrieb oder den Kandidaten erfolgen.

Bei Nichtbestehen können die Fächer mit ungenügenden Noten in einer zweiten Prüfung nachgeholt werden, meistens im Anschluss an eine Lehrzeitverlängerung von einem Jahr.

Abschluss
Gelernte Gipserin / gelernter Gipser mit eidg. Fähigkeitszeugnis.

Die zweijährige Grundbildung schliesst die Ausbildung
mit einer Erfolgskontrolle ab.

www.gipser-werden.ch/